Ganzheitliche Körper- und Atemtherapie Petra Schneider
 

Über mich


Ausbildung 

2015 – 2018, Psychodynamische Körper- und Atemtherapie LIKA, Fachschule für Atem-Beratung-Therapie, in Stilli bei Brugg 

1994 – 1997, Physiotherapie FH, Akademie für Physiotherapie der Stadt Wien, Kaiser-Franz-Josef Spital


Weiterbildungen 

2012 – 2013, Beraterische und persönliche Kompetenzerweiterung, Institut Pegasus IX, Zürich

2010 – 2011, Tastdiagnostik, Werner Strebel, Künten 

2007 – 2008, Pilates Mat-Class und Geräte-Class, Physiotherapie Adrik Mantingh 

2007 – 2008, Therapeutische Kommunikation theko, Rehastudy, Bad Zurzach 

2002 / 2006, Manuelle Therapie Maitland, Weiterbildungszentrum Emmenhof, Derendingen 

2003 - 2004, ESP Sporthysiotherapie, Rehastudy, Bad Zurzach 

1997 - 2002, I.A.S aktive Rehabilitation der Wirbelsäule / Triggerpunkt- und Bindegewegsbehandlung / Mobilisation des Nervensystems / Medizinische Trainingstherapie / Grundkurs Brügger-Therapie


Berufserfahrung

Seit 2004, Physiotherapie Mantingh, Zürich

Schwerpunkte: Traumatologie, Orthopädie, Atemtherapie; enge Zusammenarbeit mit der Sportclinic Zürich

2002 – 2004, Therapie Segeten, Zürich

Schwerpunkte: Traumatolgie, Orthopädie, Geriatrie, Gruppenleitung

2001 – 2002, Therapie Rosenau, Zürich

Schwerpunkte: Traumatologie, Orthopädie

2000 - 2001, Wiener Privatklinik, Wien, Österreich

Schwerpunkte: Postoperative Orthopädie und Traumatologie

1998 – 2000, Landeskrankenhaus Mödling, Österreich

Schwerpunkte: ambulante Traumatolgie, Stationäre Innere Medizin, Intensivmedizin, Gruppenleitung

  

Weitere Tätigkeiten

Seit 2017, Gruppenleiterin Männerriege Turnverein Oberengstringen

2018, Gruppenlektionen für die Tanzperformance «Transition» unter der Leitung von Maya Farner im Palais X-Tra, Zürich 


Privates

Österreicherin, wohnhaft in Zürich seit 2001 

Verheiratet und Mutter von zwei Kindern